Roxybike Mallorca: MTB-Fahrtechnikschule, MTB-Events + Biketouren mit lizensierten Trainern und Guides

Ganzjährig MTB Touren & Bike-Verleih Cala Millor

BICP - Bike Instructor Certification Program - Globaler Standard für MTB-Fahrtechniktrainer

Unsere Fahrtechniktrainer sind internationale Ausbilder des weltweit renommierten Ausbildungsprogramms BICP - daher bieten wir zu bestimmten Terminen und auf Anfrage für Vereine und Trainer-Gruppen Ausbildungen und Zertifizierungen für Guides und Fahrtechniktrainer auf Mallorca und in Deutschland.

Was ist das BICP?

Das Bike Instructor Certification Program ist eines der am längsten international bestehenden Ausbildungsprogramme für Mountain Bike Guides und Fahrtechniktrainer. Es ist das offizielle Ausbildungsprogramm der IMBA (der internationalen DIMB). Es wurde in den 90er Jahren von Shaums March (Trainer der USA-Nationalmannschaft) und der Kanadischen Ski-Instruktoren Vereinigung gegründet.

Was unterscheidet die Kurse des BICP von anderen Ausbildungen für MTB-Fahrtechniktrainer?

1. Die Kurse gibt es international - also in den USA, in Kanada, Japan, Südafrika, Deutschland .... und in vielen weiteren Orten. Die Skripten gibt es auf Englisch und auf Deutsch.

2. Der Lehrplan ist extrem durchdacht - die Skripten der BICP bieten erfahrenen Coaches und angehenden Trainern extrem detaillierte Kursanleitungen, Übungsaufbauten, diverse Übungsreihen und sogar eine Liste der häufigen Fehler und deren Korrektur. Die Skripte, die Literatur und die Ressourcen online sind einzigartig - allein diese sind die Kursgebühr mehr als wert.

3. Die Lernatmosphäre ist inklusiv, locker, strukturiert, praxisorientiert und intensiv. Jeder durchgefürte Kurs hilft allen Teilnehmern, an Herausforderungen aktiv zu wachsen - aber auch die Ausbilder selbst sind offen und lernwillig - dadurch befindet sich der Lehrplan stets im Wandel - damit es immer das modernste Kurrikulum bleibt.

4. Die Ausbilder und das Lehrteam sind eine bunte Mischung aus den erfahrensten Profis weltweit. Im Lehrteam sind Red Bull Athleten und Rampage Teilnehmer wie Shaums March, Downhill-Rennfahrer wie Lisa Sher, aber auch seit Jahrzehnten erfahrene Guides und Profi-Trainer die sich auf Training spezialisieren und keinen Rennhintergrund haben. Es ist ein Team an Profis, das sich im steten Austausch (intern wie extern) befindet, regelmäßig externe Fortbildungen besucht (Sportpsychologie, Mentaltraining, Neurowissenschaften, Outdoor Erste Hilfe...) um immer offen zu bleiben und nie zu stagnieren.

5. Das BICP fördert alle Absolventen auch nach dem abgeschlossenen Kurs aktiv. Dies erfolgt über Social Media, im direkten Kontakt und in der Beratung - z.B. in der Hilfe zur Unternehmengsgründung, bei Fragen zu Rechtlichem etc.

6. Es gibt eine Online Plattform und Facebook Gruppen für steten Austausch.

7. Nicht bestanden (oder bestanden) heißt nicht "Lebe wohl!" Mit Videos kann auch eine nichtbestandene Prüfung nachgereicht werden - so nehmen die Ausbilder immer am Fortschritt ihrer Absolventen Teil und fördern stete Entwicklung.

8. Die Kurse sind kurz und sehr intensiv - denn sie erfordern eine Menge Selbststudium. So kann man mit wenigen Urlaubstagen eine sehr fundierte und detaillierte Ausbildung absolvieren.

Du hast noch Fragen? Schreibe uns gerne: BICP@roxys-coaching.com

Mehr Infos findest Du auf der Seite des Bike Instructor Certification Programs: https://icp.bike

Termine 2020:

Level 1 Kurs: 10. - 12. Januar
Level 2 Kurs:
14. - 17. Januar
Level 1 Cross-Over: 20. Januar
Level 2 Cross-Over: 21. Januar 

(Cross-Over: für Guides und Trainer, die bereits bei anderen Institutionen z.B. DIMB Kurse besucht haben und sich diese anerkennen lassen möchten, um eine BICP-Zertifizierung zu erlangen).
Weitere Termine auf Anfrage (z.B. für Euren Verein) möglich!